Schulchronik Oberschule 1 Nordenham

(ehemals Realschule I Nordenham, ehemals Mittelschule Nordenham)

 

14.10.1959

Beschluss des Schulausschusses, die Städtische Mittelschule Nordenham zu gründen


23.10.1952

Beschluss des Stadtrates zur Schulgründung


16.04.1953

Feierstunde zur Einweihung der Städtischen Mittelschule


16.04.1953

Aufnahme des Unterrichts mit den ersten beiden Anfangsklassen in angemieteten Räumen der Finanz- und Verwaltungsgesellschaft Weser m.b.H.


02.08.1962

Anerkennung als voll ausgestaltete Mittelschule


08.10.1962

Einzug in die neu fertiggestellte Mittelschule in der Pestalozzistraße


14.09.1964

Fertigstellung der Turnhalle und des Lehrschwimmbeckens


03.09.1965

Einweihungsfeier der Realschule Nordenham in der fertiggestellten Aula


01.08.1973

Einrichtung der Realschule "Am Luisenhof" - Von der Realschule 1 wurden Lehrer dorthin versetzt und Schüler dorthin überwiesen.


01.08.1973

Einrichtung der Orientierungsstufe, Verlust der Klassen 5 und 6


26.07.1978

Rektor Walter Neumann und Konrektor Erhard Erdmann in den Ruhestand entlassen (Johannes Schöckel wird Schulleiter)


14.06.1988

Rektor Johannes Schöckel tritt in den Ruhestand (Walther Vogel wird Schulleiter)


August 2004

Auflösung der Orientierungsstufe: Die Klassen 5 und 6 kommen wieder an die Realschule.


Februar 1989

Die 1. Ausgabe der „Aber Hallo“ erscheint


1994

Erste Projekte zw. RS 1 und Airbus


16.04.2003

50-jähriges Schulbestehen; Jubiläumsfest


Dezember 2008

Tod von Walther Vogel; Heidrun Beck wird Schulleiterin


01.08.2012

Realschule wird zur Oberschule umgewandelt


2013

Feier zum 60-jährigen Bestehen der Schule


2014

Die Oberschule stellt den Antrag beim Landkreis Wesermarsch (Schulträger) auf Umwandlung der Schule in eine Integrierte Gesamtschule (IGS).
Der Beschluss ist bis heute vertagt; der Antrag wird seitens der Schule aufrecht erhalten.


 

2015

Im Sommer 2015 zieht die Hauptschule Abbehausen mit ihren verbliebenen drei Klassen unter das Dach der OBS 1 Nordenham an der Pestalozzistraße. Kommissarische Schulleiterin ist Frau Diekmann; Herr Erstling, Frau Ogay, Frau Schubert wechseln ebenfalls an die OBS 1. Zwei 9. Klassen und eine 10. Klasse der HS Abbehausen sind nun Teil der Schulgemeinschaft; am Ende des Schuljahres wird die 10. Klasse verabschiedet und die Hälfte der Neuntklässler verlässt die Hauptschule Richtung Berufswelt, so dass am Ende des Schuljahres für das Schuljahr 2015/16 nur noch eine zehnte Klasse der Hauptschule Abbehausen existiert.

Der Landkreis als Schulträger beschließt, dass die OBS 1 und die OBS "Am Luisenhof" nicht zu einer Schule zusammengeschlossen werden sollen; stattdessen soll die OBS 1 die Möglichkeit bekommen, ihren Antrag auf IGS-Umwandlung fortzusetzen. Dazu ist eine Elternbefragung (Sommer 2017) notwendig. Die IGS würde dann zum Schuljahresbeginn 2018/19 starten.


2016

Teilnahme am Stadtfestumzug