Rückmeldung von Arbeitsergebnissen an die Lehrerinnen und Lehrer

Die erste Woche des „Lernens zu Hause“ liegt nun hinter euch (Ihnen), die Rückmeldung klappt in meisten Fällen und auch das Erhalten von Wochenplan und Material für jene von euch, die technische Probleme haben, scheint erfolgreich zu sein.

Die Art und Weise, wie ihr eure Ergebnisse zurückmelden sollt, verunsichert allerdings noch viele von euch
Deshalb hier eine kurze Handreichung für die Rücksendung der Materialien per E-Mail:

  • Ihr sendet eure Ergebnisse bitte an den Fachlehrer (z.B. Englischaufgaben an eure Englischlehrkraft) und nicht wie im Vorfeld beschrieben an den Klassenlehrer. Wir haben uns zu dieser Änderung entschlossen, da es für euch einfacher und vernünftiger ist.

 

  • Ihr sendet eure Aufgaben dann, wenn ihr sie erledigt habt und nicht nur einmal in der Woche, so vergesst ihr nicht das Anhängen einzelner Dateien und ihr habt die Übersicht.

 

  • Wenn ihr die Aufgaben sendet, verwendet bitte die Betreffzeile der E-Mail. Der Betreff lautet für dann "Datum des Wochenplans und Fach".

Das ist für die Lehrkraft wichtig, die eure Aufgaben korrigiert. Denn auch wir versuchen bei der Vielzahl der E-Mails die Übersicht zu behalten.

 

Wer seine Ergebnisse in einer Mappe in der Schule abgeben will, kann das (wie geplant) am Montag gerne tun zu den folgenden Zeiten gerne tun:

Jahrgang 5          08.30 – 09.15 Uhr

Jahrgang 6          10.00 – 10.45 Uhr

Jahrgang 7          11.45 – 12.30 Uhr

Jahrgang 8          13.15 – 14.00 Uhr

Jahrgang 9          14.15 – 15.00 Uhr

 

Vielen Dank für euer (und Ihr) Verständnis, auch wenn das Ein oder Andere im Zusammenhang mit den Wochenarbeitsplänen noch nicht so rund läuft, wie wir uns alle das wünschen. Zusammen werden wir das aber sehr gut schaffen.

[Stand: 23.04.2020, 11 Uhr]