Realschule wird zur Oberschule

Die Realschule I wird ab dem 1. August 2012 in eine Oberschule umgewandelt. Das beschloss der Kreistag am 19. Dezember 2011 einstimmig. Die Zustimmung des Kultusministeriums wird in der kommenden Woche erwartet.

Neben der Hauptschule und Realschule am Luisenhof und dem Gymnasium entsteht aus der Realschule I eine Oberschule, die Haupt- und Realschüler aufnehmen kann. Trotzdem bleibt die Schule eigenständig: Sie wird nicht mit der Hauptschule Abbehausen zusammengelegt. Die Hauptschule nimmt aber keine neuen Schüler in Klasse fünf mehr auf und wird in spätestens fünf Jahren auslaufen, vermutlich früher. Kurzgefasst: Kinder, die eine Hauptschulempfehlung bekommen, gehen demnächst zur Oberschule Nordenham oder zum Luisenhof.

Wichtig war es auch für die Politiker, dass das Gymnasium nicht geschwächt wird. Sie denken, dass die Oberschule das auch nicht tut, solange sie keinen gymnasialen Zweig hat. Den hatte die Realschule I ursprünglich mit beantragt. Eine Berechnung der zukünftigen Schülerzahlen zeigte aber, dass nicht genügend Schüler für einen solchen Zweig vorhanden seien.

Was ist die Oberschule?

Die Oberschule ist so ausgerichtet, dass sie den Kindern und Jugendlichen so lange wie möglich offen hält, die höchstmögliche Bildungsqualifikation zu erreichen. Dazu wird voraussichtlich integrativ unterrichtet. Das bedeutet, dass die neuen fünften Klassen unabhängig von ihrer Schullaufbahnempfehlung in eine Klasse kommen. Damit erfüllt die Oberschule Nordenham den Wunsch vieler Eltern. Weiterhin ist die Schulform sehr berufsorientiert, um die Schüler besser auf die Berufswelt vorzubereiten, denn immer noch brechen viele Schüler ihre Ausbildung ab.

Zur genauen Planung der Arbeit der Oberschule ist eine Planungsgruppe eingesetzt worden. Sie wird die genaue Verfahrensweise an der Oberschule Nordenham festlegen und das Schulprofil überarbeiten. Voraussichtlich werden in der fünften Klasse alle Fächer im Klassenverband unterrichtet. Erst später werden Deutsch, Mathematik und Englisch nach Leistungsfähigkeit der Schüler im Kurssystem angeboten. In den höheren Oberschulklassen wird spätestens ab der 9. Klasse überwiegend schulzweigbezogen unterrichtet. Die Berufsorientierung ist an der Oberschule Thema in allen Schulzweigen, allerdings unterschiedlich gewichtet.

| Text: Tarek Larisch, Kl. 10b |